KTM 790 Duke Modelljahr 2022 – Sie ist zurück

KTM 790 DUKE 2022 – DAS ORIGINALE “SCALPEL” IST ZURÜCK. Wer hätte das gedacht. Gebaut jetzt nicht mehr in Österreich sondern wahrscheinlich auf den Philippinen und damit hoffentlich in besserer Qualität. (Ölverlust z.B.)

Pressetext von KTM, meine Meinung dazu ganz unten – Seit der Markteinführung 2017 hat die KTM 790 DUKE die internationalen Motorradmärkte im Sturm erobert und wurde über 29.000 Mal verkauft. Später folgte die Einführung der KTM 890 DUKE R, dem “SUPER SCALPEL”, das den LC8c-Reihen-2-Zylinder-Motor von KTM an die Spitze des Mittelklassensegments führte. Anfang 2021 wurde die KTM 790 DUKE von der KTM 890 DUKE abgelöst, die noch mehr Power und zusätzliche Elektronik bietet.

Die KTM 790 DUKE des Modelljahres 2022 setzt jene Erfolgsgeschichte fort, die der LC8c-Reihen-2-Zylinder-Motor von KTM mit seiner Leistung und Agilität weltweit begonnen hat. Das Motorrad wurde weiterentwickelt und bietet im neuen Modelljahr ein atemberaubendes Paket mit Performance und READY TO RACE-Charakter für den globalen Markt.

Die überarbeitete KTM 790 DUKE sorgt für ein unvergleichliches Fahrerlebnis und schließt die Lücke zwischen der KTM 390 DUKE und der KTM 890 DUKE. In Europa wird es eine 95-PS-und A2-führerscheintaugliche-Version geben. Gleichzeitig wird für den Rest des Weltmarktes die volle 105-PS-Version zur Verfügung stehen.

Die 105-PS-Version besitzt den kompaktesten Reihen-2-Zylinder in seiner Klasse mit 87 Nm Drehmoment. Der Motor wurde speziell auf das Drehmoment ausgelegt und bietet leicht kontrollierbare Leistung. Die KTM 790 DUKE liefert auch im hohen Drehzahlbereich noch eine hervorragende Performance, die pure Fahrfreude garantiert. Der Kraftstoffverbrauch von nur 4,4 l / 100 km ermöglicht es dem Fahrer außerdem kurvenreiche Strecken über einen langen Zeitraum zu genießen, bevor die Tankanzeige aufleuchtet.

Des Weiteren wurde viel Wert auf die typischen DUKE-Eigenschaften gelegt – Leichtigkeit, Agilität und Sportlichkeit. Das Bike ist nicht nur extrem wendig, sondern auch sehr präzise und dank seiner für die Straße ausgelegte Geometrie sportlich zu fahren. Die hochwertige WP APEX-Federung an Front und Heck sorgt für die perfekte Abstimmung zwischen Straße und Fahrer was ihm volles Vertrauen in sein Bike verleiht.

Die KTM 790 DUKE des Modelljahres 2022 verbindet Agilität mit atemberaubender Power. Mehr noch: Mit ihrem unvergleichlichen Leistungsgewicht und der umfangreichen Ausstattung strebt sie erneut an die Spitze ihres Segments.

Die KTM 790 DUKE 2022 bietet das beste und modernste Elektronikpaket im Mittelklassensegment mit einer Vielzahl an serienmäßigen Features:

Schräglagenabhängige Motorrad-Traktionskontrolle (MTC)
● Kurven-ABS mit SUPERMOTO-Modus
● 3 serienmäßige Fahrmodi zur schnellen Anpassung des Motorencharakters und der MTC
● Farbiges 5-Zoll-TFT-Display
● LED-Scheinwerfer an Front und Heck

Darüber hinaus ist eine Vielzahl an zusätzlichen, optionalen Features erhältlich, um die KTM 790 DUKE 2022 nach den persönlichen Vorlieben zu gestalten:

Quickshifter+ für kupplungslose Schaltung 🤑
● Motorschlupfregelung (MSR) 🤑
● TRACK-Fahrmodus 🤑
● Geschwindigkeitsregelanlage 😍
● Reifendruckkontrollsystem (TPMS) 🏍
● KTM MY RIDE mit Freisprecheinrichtung für Telefon und Musik🏍

🤑=bei der alten 790 Duke serienmäßig
😍=Neu und endlich erhältlich
🏍=PP

Die gängigen FahrmodiRAIN, STREET und SPORT – bieten dem Fahrer eine individuelle und schnelle Anpassung der Traktionskontrolle und Gasannahme, um auf jeder Straße und bei jeder Witterung sicher unterwegs zu sein.

Optisch bietet die KTM 790 DUKE des Modelljahres 2022 zwei neue Farbvarianten: zum einen das traditionelle KTM-Orange und zum anderen ein völlig neues Design in grau-schwarz. Das Bike wird im Sommer 2022 bei den autorisierten KTM-Händlern erhältlich sein.

Mit ihrem Wiedereinstieg in den Markt und einem neuen Look, passend zu ihrer legendären Performance und ihrem unverwechselbaren Charakter sorgt die KTM 790 DUKE des Modelljahres 2022 dafür, eine neue Generation an Fahrer in die DUKE-Welt einzuführen.

Ein vielfältiges Sortiment an KTM PowerParts wurde entwickelt, um das Bike noch individueller ausstatten zu können. Zudem bietet die KTM PowerWear die Möglichkeit, das READY TO RACE-Feeling noch stärker zum Ausdruck zu bringen.

Fazit:

Sie ist wieder da, aber KTM spart sich ein paar Dinge, um sie wahrscheinlich preisgünstiger anbieten zu können. Ich persönlich finde, der Quickshifter+ ist ein muss.  Was die KTM 790 Duke 2022 dann im Endeffekt kostet, wird sich zeigen. Man darf gespannt sein.

Teile diesen Beitrag:

Marc

Hi, mein Name ist Marc. Ich bin der Gründer von www.marcmachtblau.de und www.Schriesheim-Pur.de. In Zusammenarbeit mit meiner Frau Sandra, möchten wir euch etwas über unsere Ausflüge in der Region (RNK), Zukunft Radverkehr, Mobilität, Technik und unsere Motorräder KTM 790 Duke, BMW R1200R und Honda NC700S berichten. Gefallen dir meine Bilder? Dann buch mich ganz einfach unter www.fotograf-schriesheim.de Für Anfragen für Zusammenarbeit: anfragen (@) marcmachtblau.de "Genieße jeden Tag, es könnte Dein letzter sein!" Euer Marc

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu!