SW-Motech Street-Rack-Topcaseträger – KTM 790 Duke

Street-Rack-Topcaseträger von SW-Motech – Wer mir und “Kati” folgt, weiß in der Zwischenzeit wo bei uns die Reise hin geht. “Kati” wird immer mehr zur “KTM 790 DUKE GT”. Daher hat sie in diesem Jahr nicht nur ein neues Federbein von Wilbers, sondern auch ein Street-Rack-Topcaseträger (Artikel-Nr. GPT.04.641.16000/B) von SW-Motech bekommen. Hier nun der Bericht zur Montage des SW-Motech Street Rack Topcaseträgers an meiner KTM 790 Duke.

Ich will reisen und auch mal etwas Gepäck mitnehmen können. Dazu habe ich mir bei Polo Motorrad eine Tasche von QBAG mit 60 Litern Stauraum gekauft. Leider passt diese Tasche jetzt aber nicht quer noch längs auf das Heck von meiner KTM 790 Duke. Eine Lösung musste her. Erst schaute ich mir bei Hepco Becker den Easyrack Topcaseträger an. In Bewertungen war aber zu lesen, dass dieser Klappergeräusche macht. Also weiter geschaut und bin dann auf den günstigeren SW-Motech Street Rack Halter gestoßen.

Lieferumfang

Es wird wie immer alles was zur Montage benötigt wird mitgeliefert. Dazu gehören, Schrauben, Unterlegscheiben, Abdeckungen, Auspuff Hitzeschutzblech, Träger für das Heck links/ rechts und die dazu gehörige Platte.

Qualität

Die Verarbeitung des Street-Rack-Topcaseträger von SW-Motech ist einwandfrei. Alles wirkt sehr massiv und gut verarbeitet.

Die Montage

Bei der Montage fällt zu allererst auf, dass der Sozius-Haltegriff wegfällt! Denn an dessen Haltepunkte kommt der Topcaseträger. Ist aber für mich kein Problem, da ich erstens selten mit meiner Frau zusammen auf Kati unterwegs bin und zweitens der Haltegriff auf Auspuffseite wohl unangenehm warm wird.
Nach dem Lösen der vier Schrauben, werden die beiden Streben rechts und links angebracht (alle Schrauben benötigen Schraubensicherung mittelfest), hier muss man darauf achten, dass die mitgelieferten Abstandshülsen, richtig eingesetzt werden. Die lange Hülse gehört nach vorne!  Die Schrauben hier noch nicht festziehen. Wenn man den Hitzeschild am Auspuff montieren möchte, wird dieser hier gleich mit verschraubt. Zu diesem aber später mehr!
Nach der Montage der Streben wird die Adapterplatte hinten mit vier Schrauben befestigt. Nun kann man die Streben mit 23 Nm verschrauben.

Auspuff Hitzeschild

Das Thema Hitzeschild wird jeden beschäftigen, der einen kurzen Kennzeichenträger verbaut hat. Mit meinen Kennzeichenhalter von Ibex hatte ich bisher nie Probleme mit geschmolzenen Blinkern. Würde ich nun das Hitzeschutzblech an der KTM 790 Duke montieren, würde dies genau auf dem Blinker aufliegen und er wäre voll dem Abgasstrom ausgesetzt. Daher kann ich für meinen Teil nur raten, ihn weg zu lassen.

Vorteile

Der große Vorteil des Topcaseträgers ist der, dass es für alle gängigen Topcase, von zum Beispiel GIVI, SysBag, Shad, Krauser, Trax und T-RaY, eine passende Adapterplatte von SW-Motech gibt. Auch gibt es die Möglichkeit eine Platte mit einem QuickLock-Tankring zu erwerben, damit ist es möglich einen Tankrucksack darauf zu befestigen.
Das URBAN ABS Topcase für STREET-RACK von SW-Motech hingegen, passt sogar ohne Adapterplatte!

Fazit

Der Träger kostet 189 €. Nicht wenig Geld, aber da die Verarbeitung sehr gut ist und er vom Design sehr gefällig wirkt, kann ich ihn empfehlen. Meine Tasche passt nun natürlich auch! 😎

Nach der Testfahrt

Auch nach einer Testfahrt bin ich von der Entscheidung zu dem Träger zu greifen überzeugt. Die Tasche hat auch nach fast 200 Km kein Loch. Also kein Probleme mit den Abgasen des Auspuffs an der KTM 790 Duke.

Hier die Bilder zur Montage des Street Rack Topcaseträgers an der KTM 790 Duke:

Teile diesen Beitrag:

Marc

Hi, mein Name ist Marc. Ich bin der Gründer von www.marcmachtblau.de. Hier möchte ich euch etwas über unsere Ausflüge in unserer Region (RNK), Zukunft Radverkehr, Mobiliät, Technik und unsere Motorräder berichten. Du findest mich auch bei Facebook, Twitter, Youtube, Pinterest, Instagram und bei Flickr "Genieße jeden Tag, es könnte Dein letzter sein!" Euer Marc

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu!