Vorwort zur Rundreise durch die USA – Ivanka

Hey everyone Ivanka here,

Wie Marc Euch netterweise schon mitgeteilt hat, habe ich für meine 2- wöchigen Floridareise eine kleine eigene Rubrik auf seiner Seite bekommen… was mich natürlich sehr freut.

Zuerst einmal die Fakten ich bin 25 Jahre alt, 🙋🏼‍♀️ komme aus dem wunderschönen kleinen Städtchen Schriesheim🍷, bin Orthopädietechnik-Mechanikerin, warum das gesagt werden muss dürfte euch weiter unten klar werden, und weshalb erwähnt werden sollte, dass ich Weinprinzessin 18/19 👑 war, weil Marc, seine Frau Sandra und ich uns so kennengelernt haben.

„Weshalb sollte jemand im Alter von 25 alleine Reisen?“

Als nächstes kommt sicher die Frage auf „Weshalb sollte jemand im Alter von 25 alleine Reisen?“ Ich beantworte solche Fragen gerne mit einer Gegenfrage: „Weshalb sollte man das nicht tun?“  Worauf natürlich schräge Blicke und eine weiter Frage folgen „Ja aber hast du denn keine Freunde?“ Auch darüber muss ich nicht lange nachdenken und sage „Doch, aber wenn man bedenkt wie ich den letzten 14- tägigen Urlaub mit Freunden fand, ist es jetzt an der Zeit alleine zu reisen.“ Auch diverse Familienmitglieder haben mir angeboten mitzugehen, aber ich wollte ALLEINE gehen, keine Kompromisse eingehen, das machen wann, wie und worauf ich Lust habe, mich ins Bett zu legen ohne mit jemandem diskutieren zu müssen warum man gerade müde ist oder für irgendetwas was kein Mensch braucht man es trotzdem haben will Geld auszugeben (Disney World), Außerdem wollte ich mir beweisen, dass ich das schaffe so etwas bringt einen nur weiter. Ich denke Ihr versteht was ich damit meine.

Warum es letztendlich Florida ☀️ geworden ist und nicht Finnland ⭐, wie ursprünglich geplant, kann ich auch erklären. Es gibt den Film „Mein Freund der Delfin“ 🐬(basierend auf wahrer Begebenheit), dort strandet ein Delfinweibchen, die später auf den Namen Winter hört, sie wird ein Marine Hospital 🏥 in Clearwater, Florida gebracht, dort MUSS ihr leider die Schwanzflosse, auf Grund zu großer Verletzungen, amputiert werden, ihre Bewegungen sind seither nicht mehr anatomisch korrekt und sie bekommt, nennen wir es mal Rückenprobleme, bis ein Orthopädietechniker ins Spiel kommt und ihr TADA eine Prothese baut, die Winter akzeptiert und wieder normal schwimmen kann, was wäre daher naheliegender wenn ein Orthopädietechniker ein Delfin mit Schwanzflossenprothese ansieht… da aber bekanntlich jedes Lebewesen irgendwann ablebt muss ich die kleine Winter 🐬 sehen bevor es bei ihr soweit ist.
Soweit das Vorwort zu meiner Reise.

Ivanka in den USA 2019 - Florida

Teile diesen Beitrag:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu!