3. Jahresinspektion KTM 790 Duke – 18000 Km

Es ist wieder Winter, Kati oder besser gesagt meine KTM 790 Duke steht bei Schnee und Eis eh nur da. Also habe ich wieder die Chance genutzt, sie bei meinem KTM Händler zur Jahresinspektion zu schicken. Wie immer, Abholen und Bringen inklusive! Nun ist sie wieder zurück. Hier ein kurzer Bericht dazu.

Das Abholen und Bringen klappten wie immer super. Probleme hatte ich aktuell keine mit meiner KTM 790 Duke. Daher war es einfach nur die 18.000 Km Jahresinspektion ohne sonstige Dinge.

Kosten

Motorrad fahren ist nun Mal nicht günstig. Das sollte jedem bewusst sein. Diese Inspektion kostete mich jetzt rund 300 €. Hier ist wie gesagt das Abholen und wieder Bringen inklusive. Daher finde ich diesen Preis ok. Wenn es jetzt irgendwann Frühling werden sollte, kann ich gleich los und benötige nicht erst einen Termin beim Händler und muss im schlimmsten Fall auch noch auf diesen warten.

Wart ihr schon bei der Inspektion, was habt ihr bezahlt?

Hier wie immer die Aufstellung der durchgeführten Arbeiten bei der Jahresinspektion:

KTM 790 Duke Inspektion 18000 Rechnung und Arbeiten

Inspektion, machen lassen oder selbst machen?

 

Teile diesen Beitrag:

Marc

Hi, mein Name ist Marc. Ich bin der Gründer von www.marcmachtblau.de und www.Schriesheim-Pur.de. In Zusammenarbeit mit meiner Frau Sandra, möchten wir euch etwas über unsere Ausflüge in der Region (RNK), Zukunft Radverkehr, Mobilität, Technik und unsere Motorräder KTM 790 Duke, BMW R1200R und Honda NC700S berichten. Gefallen dir meine Bilder? Dann buch mich ganz einfach unter www.fotograf-schriesheim.de Für Anfragen für Zusammenarbeit: anfragen (@) marcmachtblau.de "Genieße jeden Tag, es könnte Dein letzter sein!" Euer Marc

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu!