Tank Demontage – KTM 790/890 Duke

Tank Demontage – KTM 790/890 Duke – Immer wieder werde ich wegen meiner Tankfolierung bzw. Lackierung angesprochen. Ob ich wüsste, wie der Tank zu entfernen sei. Daher hier die Anleitung zu Tank Demontage – KTM 790/890 Duke.

Bitte achtet auf eure Sicherheit

Hier ist Benzin im Spiel, es kann zu Hautreaktionen und Verpuffungen kommen! Macht das Ganze am besten in einem gut gelüfteten Bereich (Außen). Motor muss aus und kalt sein! Raucht nicht während der Arbeiten in der Nähe des Fahrzeugs.

Werkzeug

Flacher Schraubendreher, Torx T30, Spitzzange

Demontage der Tankverkleidung

Zu aller erst muss die Tankverkleidung komplett abgenommen werden. Dazu habe ich bereits eine Anleitung geschrieben und verlinke daher hier nur darauf –> Demontage der Tankverkleidung an der KTM 790/ 890 Duke

Demontage Tank
  • Wir beginnen mit den beiden Schrauben M6/ Torx 30 im hinteren Außenbereich auf beiden Seiten. Diese beiden Schrauben halten den Tank an seinem Platz. Gegenüber, im vorderen Bereich, ist der Tank nur noch gesteckt!
  • Die Erdung auf der linken vorderen Seite abziehen.
  • Nun entfernen wir vorne links die beiden Stecker.
  • Optional – Falls ihr ein MyRide Modul habt, müsst ihr dieses auf der rechten vorderen Seite abstecken.
  • Den Tank nun leicht nach hinten ziehen und ihn so vorne aushängen.
  • Tank leicht links anheben und den großen Stecker vom Steuergerät abziehen, dazu muss man einen Plastikbügel umlegen.
  • Nun kann man den Tank etwas mehr anheben und mit einer Zange, die beiden Schläuche entfernen. Diese werden mit je einer Schlauchklemme gehalten.
  • Stecker Benzinpumpe abziehen
  • Um den Benzinschlauch entfernen zu können, müsst ihr mit einem Schraubenzieher, den grünen Halter etwas herausziehen (Siehe Bild). Nach dem Abziehen, kann noch etwas Benzin nachlaufen, einfach einen Lappen unterlegen.
  • Tank vorsichtig abheben, fertig!
Montage
  • Kraftstoffschlauch wieder aufstecken und verriegeln.
  • Entlüftungsschläuche wieder, mit zusammen gedrückter Schlauchklemme, aufstecken.
  • Benzinpumpe anschließen
  • Alle sonstigen Stecker anbringen.
  • Den Tank wieder in die vorderen Halterungen schieben und hinten mit Torx 30 und 10 Nm festziehen.

Keine Garantie auf Richtigkeit der hier gemachten Angaben. Ihr seid selbst für eure Sicherheit verantwortlich. Ich übernehme keine Haftung für Schäden die entstehen.

Galerie

 

Teile diesen Beitrag:

Marc

Hi, mein Name ist Marc. Ich bin der Gründer von www.marcmachtblau.de. In Zusammenarbeit mit meiner Frau Sandra, möchten wir euch etwas über unsere Ausflüge in der Region (RNK), Zukunft Radverkehr, Mobiliät, Technik und unsere Motorräder berichten. Gefallen dir meine Bilder? Dann buch mich ganz einfach unter www.fotograf-schriesheim.de Für Anfragen für Zusammenarbeit: anfragen (@) marcmachtblau.de "Genieße jeden Tag, es könnte Dein letzter sein!" Euer Marc

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu!