Thingstätte Heidelberg-Handschuhsheim auf dem Heiligenberg – Ausflugstipp

Hier ein Ausflugtipp für unsere Rhein-Neckar-Region, heute Bereich Heidelberg, die Thingstätte.
Viele kennen bei uns die Thingstätte oberhalb von Heidelberg-Handschuhsheim. Aber viele waren auch noch nie oben! Wir bis heute auch nicht, so haben wir dies endlich nachgeholt. Naherholung sozusagen. 😊

Unser Weg führte uns mit der Bahn (VRN/ OEG) von Schriesheim bis an den Hans-Thoma-Platz in Handschuhsheim. Hier sollte unser Startpunkt sein. Von dort ging es nach oben, auf meist sehr guten Wegen und an sehr vielen Brunnen und Quellen vorbei. Oben angekommen erwartete uns die Thingstätte. Es ist wirklich sehr beeindruckend, was in der Zeit des Nationalsozialismus gebaut wurde. (1934-1935) Es fanden damals bis zu 20.000 Menschen dort Platz. Traurig ist der Hintergrund, es fanden damals vor allem Propaganda Veranstaltungen statt.
Etwas Oberhalb der Thingstätte befindet sich die Ruine des Klosters St. Michael. Dies wurde im Jahr 1023 neu errichtet. Im Jahr 1589 wurde, nach einem Brand, Wiederaufbau und anschließendem Einsturz des Glockenturms und späteren verlassen der Anlage, beschlossen das Kloster abzureißen und die Steine zu verkaufen. Dies wurde glücklicherweise nur in geringen Umfang umgesetzt. So blieb die gut erhaltene Ruine, die kostenlos besichtigt werden kann, erhalten. Sehr zu empfehlen mit Kindern, da hier nach Herzenslust getobt und erforscht werden darf.

Nach unserer Tour stiegen wir wieder ab bis nach Handschuhsheim und nahmen für den Heimweg wieder die Bahn.

Habt ihr vielleicht einen Tipp wo wir mal in unserer Region hinsollen, her damit!

Hier die Route und die Bilder des Tages. Viele Spaß damit.

Galerie:

Marc

Hi, mein Name ist Marc. Ich bin der Gründer von www.marcmachtblau.de. Hier möchte ich euch etwas über unsere Ausflüge in unserer Region (RNK), Zukunft Radverkehr, Mobiliät, Technik und unsere Motorräder berichten. Du findest mich auch bei Facebook, Twitter, Youtube, Pinterest, Instagram und bei Flickr "Genieße jeden Tag, es könnte Dein letzter sein!" Euer Marc

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu!