KTM 890 Duke R

Jetzt ist es raus! Die KTM 890 Duke R kommt in 2020. Neuer Motor, neues Fahrwerk und bessere Bremsen. Lange wurde gemutmaßt das es eine KTM 790 Duke R geben wird. Jetzt hat KTM das Geheimnis gelüftet und die neue KTM 890 Duke R auf der EICMA in Mailand vorgestellt.

Motor und Bremsen

Der Motor wurde überarbeitet und auf 890 ccm aufgebohrt. Jetzt leistet er, statt 105 PS (9.000 U/min), 121 PS bei 9.250 U/min und bietet ein sattes Drehmoment Plus auf 99 Nm bei 7.750 U/min. (790 Duke 88 Nm 8.000 U/min) Als Gegenspieler des Motors wurde die Bremsanlage aufgerüstet auf Brembos Stylema Bremsen mit Doppelscheibe vorne, in 320 mm und hinten mit 240 mm.

Die Sitzposition wurde aggressiver gestaltet, durch höher gelegte Fußrasten, einen tieferen Lenker und eine höhere Sitzhöhe von 834 mm (plus 9mm).

Fahrwerk

Neu ist auch das komplette Fahrwerk und Chassi, dass der Leistung angepasst wurde. Hier gibt es einen neuen Leichtgewicht Chrom-Molybdän-Stahlrahmen, mit einem neuen Alu-Heckrahmen. Alle Federelemente von WP sind jetzt wirklich “Ready to Race” und voll einstellbar. Vorne eine 43 mm Split Open-Catrige USD Gabel mit 140mm Federweg. Hinten ein in Zug- und Druckstufe, sowie Federvorspannung adjustierbares Federbein mit 150 mm Federweg. Wie sich das neue Fahrwerk, der Motor und die Bremsen in der neuen KTM 890 Duke R schlagen, werden wir bei Zeiten sehen.

Was kostet die KTM 890 Duke?

Der Preis der neuen KTM 890 Duke R liegt übrigens bei rund 12.000 €, ohne Qickshifter mit Blipper, dieser genauso wie der Supermotomodus gehen extra.

Fazit

Ich für meinen Teil bin mit der KTM 790 Duke aktuell sehr zufrieden und finde, dass sich das Upgrade auf die neue KTM 890 Duke R nur für Leute lohnt, die gerne auf Rundkurse gehen.

Wie sich die neue KTM 890 Duke gegen die KTM 790 Duke später auf der Straße schlagen wird, bleibt abzuwarten.

Wenn Du Dich sonst auch für die KTM 790 Duke interessierst, bist du bei mir voll richtig. Hier gibt es mehr dazu–>

 

Teile diesen Beitrag:

Marc

Hi, mein Name ist Marc. Ich bin der Gründer von www.marcmachtblau.de. Hier möchte ich euch etwas über unsere Ausflüge in unserer Region (RNK), Zukunft Radverkehr, Mobiliät, Technik und unsere Motorräder berichten. Du findest mich auch bei Facebook, Twitter, Youtube, Pinterest, Instagram und bei Flickr "Genieße jeden Tag, es könnte Dein letzter sein!" Euer Marc

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu!