Blütenwegfest 2019 – Großsachsen, Leutershausen, Schriesheim nach Dossenheim

Bereits zum 4. Mal fand dieses Jahr das Blütenwegfest satt. Wir wollten, wie so viele andere bereits oft hin, haben es aber nicht geschafft. Dieses Jahr sollte dies anders werden. Daher beobachteten wir schon Tage vorher das Wetter. Am Anfang sah es nicht gut aus. Aber wir hatten Mal wieder Glück und zogen bei 6 Grad und Sonnenschein los. (im Odenwald hat es nachts noch geschneit)

Gut gelaunt ging es mit der OEG los in Richtung Großsachsen. Und was sollen wir sagen, nicht nur wir waren unterwegs. Das Fest war sehr gut besucht. Der erste Stand war gleich das Weingut “Raffl”, dort standen ein paar Tische und Bänke passend in der Sonne, wie für uns gemacht. So kehrten wir erst einmal ein und genossen die ersten warmen Sonnenstrahlen. Wunderschön!
Von Weitem hörten wir schon eine Trommel, wir wussten damit aber nichts anzufangen, bis das “Duo Donnersack” auftauchte. Diese zwei, ein Mann und eine Frau, hatten sich aufgemacht um die Menschen mit ihrer tollen Mittelalterliche Musik in den Bann zu ziehen, wirklich klasse!

Nach einiger Zeit ging es weiter für uns. In der Zwischenzeit hatte sich der Weg auch deutlich mit anderen Wanderern gefüllt. Überall zogen wir an Ständen vorbei die uns zum Beispiel das Leben der Bienen oder die Steinvielfallt im Odenwald nah brachten. Wirklich toll. Es gab auch auf dem ganzen Weg immer wieder Möglichkeiten sich zu stärken. Sei es mit leckerem Kuchen, Ziegenbratwurst oder Schmalzbrot. Auch waren überall Stationen speziell für Kinder. So gab es auch für Familien was Passendes.

Unser nächster längerer Halt war der Weinstand der Hessischen Bergstraße. Hier waren mehrere Stände zusammen auf einem Platz mit Waffel, Kuchen und mehr. Danach zogen wir weiter über den Stand von Weingut “Bielig” Richtung Schriesheim. Danach noch eine Schorle beim “Obst, Wein und Gartenbau” und dann zurück nach Schriesheim. Hier kehrten wir ein letztes Mal bei der Winzergenossenschaft Schriesheim ein. Sogar eine Bühne, live Musik und eine Hüpfburg für die Kleinen wurden hier geboten. Entsprechend war der Andrang. Dies war für uns auch die letzte Station für diese Jahr.

Wir danken allen Beteiligten für so einen tollen Aktionstag an der Bergstraße. Gut das das Wetter so gut passte, das haben sie sich verdient!!! 👍

 

Hier noch unsere Bilder der Tages in der Galerie:

Teile diesen Beitrag:

Marc

Hi, mein Name ist Marc. Ich bin der Gründer von www.marcmachtblau.de. Hier möchte ich euch etwas über unsere Ausflüge in unserer Region (RNK), Zukunft Radverkehr, Mobiliät, Technik und unsere Motorräder berichten. Du findest mich auch bei Facebook, Twitter, Youtube, Pinterest, Instagram und bei Flickr "Genieße jeden Tag, es könnte Dein letzter sein!" Euer Marc

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu!